Geocaching Begriffe

0
787
Geocaching Begriffe

Ein paar Geocaching Begriffe, gerade für Anfänger hilfreich.

Fangen wir bei den Geocache-Größen an: Nano (sehr klein), Mikro (Filmdose), desweiteren werden Caches nach Schwierigkeit (D = Difficult) und Gelände (T = Terrain) bewertet, so weiß man schon vor der Suche worauf man sich einlässt. Ist die Schwierigkeit hoch, handelt es sich um ein schweres Rätsel oder eine sehr gute Versteckvariante, welche nur schwer zu finden ist. Ist die Gelände Wertung hoch, also bei 5 benötigt man in der Regel eine Kletterausrüstung, dies ist für Anfänger gar nicht geeignet.


Geocache Arten

  • Traditional (grün) – einfache Geocaches
  • Mystery (blaues Fragezeichen) – hier muss man die Koordinaten für einen Cache errätseln
  • Multi (gelb) – Für den Final Cache muss man erst ein paar Stationen erlaufen
  • Earth Cache – Für diese Cache muss man bestimmte Fragen um ein bestimmtes Gebiet beantworten
  • Letterbox Cache – Hier gibt es einen Stempel im Cache, somit kann man in sein persönliches Logbuch stempeln
  • Wherigo – Dies spielt man über eine Dritt Plattform wherigo.com, kann diese aber dennoch auch auf geocaching.com loggen
  • Webcam Cache – Dies hat meistens etwas mit einer Webcam zu tun
  • Events – Dies sind Veranstaltungen, welche man nach einem Besuch, als besucht loggen kann
  • Nacht Cache (NC) – Diese Caches sind so ausgelegt, dass man diese nur um Dunklen (Nachts) absolvieren kann, in der Regel sind diese dafür mit Reflektoren gekennzeichnet.

So und nun noch ein paar Begriffe von A bis Z.

A – archived: ein Cache, welcher nicht mehr aktiv ist.

B – Bookmarklist: Hiermit kann man Caches als Lesezeichen in einer Liste abspeichern

C – Cache: Geocache-Behälter, in der Regel ein wasser resisdenter Behälter, Coin: Auch Geocoin genannt, welchen man über einen Code im Internet nach verfolgen kann, wie so ein Coin aussieht, seht ihr hier.

D – DFDC: Danke für den Cache oder TFTC: Thanks for the Cache, dies hinterlässt man in der Regel am Ende eines Logeintrages

E – ECA: Erweiterte Cache Ausrüstung (Magnetheber, UV-Lampe, etc.)

F – Final: Bei Multi-Caches oder Rätsel Caches die letzte Station

H – Hint: dieser enthält in Regel einen Hinweis, der das Suchen etwas vereinfacht

L – Log: Eintrag ins Logbuch beziehungsweise auf einer Plattform, Lost Place: Meistens sind dies verlassene Gebäude oder Ruinen

M – Muggel: eine unbeteiligte Person, welche Dich beim Geocachen beobachtet

P – Premium Member: Auf Geocaching.com muss man für einige Leistungen eine Premium Mitgliedschaft abschließen

R – Rot 13: Damit werden Hints und manche Rätsel verschlüsselt S – Spoiler: dies ist in der Regel ein Bild, welches den Ort des Caches verrät

T – Travel Bug: siehe Geocoin, TB Hotel: dies ist meist ein etwas größer Cache, welcher mehrere Travel Bugs und / oder Geocoins aufbewahren kann

W – Watchlist: Hiermit kann man Geocaches und Trackables beobachten, Waypoint: dies ist ein Wegpunkt, welche man oft bei Multi Caches findet

ZT – Zwischenstation


Habe ich noch etwas wichtiges vergessen, so lasst mich dies bitte in den Kommentaren wissen, danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige deinen Kommentar
Bitte gebe deinen Namen ein